Darum funktioniert die Therapie:

Die Liebscher & Bracht Schmerztherapie ist eine neue, eigenständige Methode zur Behandlung von Schmerzen. Sie beruht auf der über 25-jährigen Forschung und Entwicklung von Dr. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht.

Liebscher und Bracht haben herausgefunden, dass über 90% unserer Schmerzen im Bewegungssystem von unserem Gehirn auf Grund muskulär-faszialen Ungleichgewichten "geschaltet" werden, um den Körper vor Arthrose, Bandscheibenvorfällen und anderen Schädigungen zu schützen. (Alarm Schmerzen).

Diesem schmerzverursachenden Mechanismus wirkt die Liebscher und Bracht Therapie mit der eigens entwickelten "Osteopressur" und den sogenannten "Faszien-Engpassdehnungen" ursächlich und nachhaltig entgegen.